Powered by Cabanova
- Systemische Beratung - Ablaufrahmen -
www.lernenundberaten.de / www.beratenundlernen.de

_______________________________________________ Die Beratungsgespräche sowie ggf. angefertigte Notizen werden vertraulich behandelt und unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. 1. Erstgespräch Mit den KlientInnen wird im Vorwege, i.d.R. telefonisch abgesprochen, wer an dem Erstgespräch teilnimmt. Die KlientInnen haben beim Erstgespräch die Möglichkeit, über ihre Anliegen, Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen zu sprechen. Ich stelle die Möglichkeiten einer lösungsorientierten oder auch prozessorientierten systemischen Beratung dar und berate über das weitere Vorgehen. Die KlientInnen entscheiden danach über eine eventuelle Beratung in unserer Praxis. 2. Auftragsklärung In einem oder auch mehreren Gesprächen entwickle ich gemeinsam mit den KlientInnen, was genau sie bearbeiten, verändern und erreichen möchten. Es werden konkrete Ziele benannt, die oft in kleinen Schritten realisierbar sowie deutlich erkennbar und überprüfbar sind. Werden mehrere, sehr unterschiedliche Veränderungswünsche und Ziele benannt, erarbeite ich mit den KlientInnen Prioritäten in der Reihenfolge, in der diese gestaltet und umgesetzt werden sollen. 3. Kontrakt / Vertrag Wenn die KlientInnen sich für eine systemische Beratung in meiner Praxis entscheiden, schließen sie mit mir einen Kontrakt, der auf der Auftragsklärung basiert und auch Absprachen zum zeitlichen Rahmen beinhaltet. Die gemeinsamen Vereinbarungen lege ich in einem Vertrag fest, der beiderseitig unterzeichnet wird und als Grundlage für das weitere Vorgehen dient. 4. Zeitabstände zwischen den Beratungsgesprächen Es hat sich gezeigt, dass längere Zeitabstände zwischen den einzelnen Beratungssitzungen (i.d.R. mindestens 3-4 Wochen) sehr hilfreich sein können, um andere Verhaltensweisen und neue Lösungsschritte auszuprobieren und um Veränderungen in Richtung auf die benannten Ziele festzustellen und zu bestärken. 5. Zwischenbilanzierungen Zielformulierung und Zielabstimmung sind fortlaufende, sich im Verlauf der Beratung wandelnde Prozesse. In regelmäßigen Abständen überprüfe wich gemeinsam mit den KlientInnen, ob und inwieweit sie ihre Ziele bereits erreicht haben, welche der benannten Veränderungswünsche sie noch realisieren möchten und welche neuen Veränderungswünsche und Ziele sich ergeben haben. 6. Abschluss Die Beratung wird mit einem Abschlussgespräch beendet, in dem u.a. eine Bilanz gezogen wird hinsichtlich der Anliegen, Wünsche und Erwartungen, die zu Beginn bestanden und den erreichten Veränderungen, den entdeckten Stärken und Ressourcen, Lösungswegen und -möglichkeiten sowie den neuen Sichtweisen und Perspektiven. __________________________________________
Praxis für integrative Lerntherapie und systemische Familienberatung Birgit Karabiner Am Bronzehügel 43 in 22399 Hamburg Tel: 040 / 606 82 180 Fax: 040 / 692 11 555 E-Mail: birgitkarabiner@lernenundberaten.de
- Willkommen
- Meine Praxis
- Lerntherapie
- Beratung
  - Philosphie
  - Bereiche
  - Ablaufrahmen
- Aktuelles
- Kontakt
- Impressum